Mein München – Interventionen im Münchner Stadtmuseum

mein-muenchen-valtentin

Wir mischen uns ein! MEIN MÜNCHEN – streetart war eine temporäre Ausstellung, die in die Dauerausstellung „Typisch München!“ interveniert. Ich durfte mich an den Interventionen mit diversen Streetart Cut Outs und Stencils (z.B. der Münchner im Himmel) beteiligen.

Wir mischen uns ein! MEIN MÜNCHEN war eine temporäre Ausstellung, die in die Dauerausstellung „Typisch München!“ interveniert. Das Münchner Stadtmuseum stiftete Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität München dazu an, sich einerseits mit ihrer Wahrnehmung der Stadt und andererseits mit der musealen Repräsentation Münchens auseinanderzusetzen. So entstand ein Themenkatalog der spätmodernen Stadt – 13 Stationen in der Dauerausstellung stören mit ihrem subjektiven Blick die offizielle Geschichte Münchens. Sie ergänzen den städtischen Codex ausgerechnet an einem Ort, der bekannt ist für seine fest definierten Formen. Die Interventionen überschreiten die gängigen Grenzen des Museumsbetriebs und bringen neue gesellschaftliche Positionen an den Ort des Bewahrens und Erhaltens. Durch die verschiedenen Eingriffe wird München – jenseits der Klischees und Traditionen – als Ort der Aktivitäten urbaner Milieus gezeigt. Die subjektiven Perspektiven zeigen die unentdeckten Facetten Münchens und gewähren so einen Einblick in die Vielfalt dieser Metropole.

streetart, München, Stadtmuseum München, Cut Out, Graffity

mein-muenchen-valtentin, streetart, Schablonengraffity, Stencyl, München

mein-muenchen-whg, streetart, Wohnung gesucht, Aufkleber

 

© Matthias Härlin – Kommunikationsdesign, Illustration, Webdesign, Wordpress, Frontendentwicklung
say hello – made in Munich –
Büro und Kollegen: MOTO [INTERMEDIA]